aus

Die Turmuhr jagt die Träume in die Binsen.

Der Kuckuck setzt mir einen Floh ins Kissen.

Noch tröstet kühle Luft die Wände. Blaue


Gardinenfalter schwirren von den Stangen.

Schlaf flüchtet hastig in die Bodenritzen

Und scheucht den Staub auf gelbe Lindenblüten.


Ein Windstoß kämmt dein Haar ins erste Stockwerk

Vorbei an Topfgeranien. Wie papierne

Seide löst sich mein Herz im Kaffeesatz der


Krönung oder so. Und nebensächlich macht

Der Tag uns Beine denn mit Trippelschritten

Klinkt sich die Zeitung in die Gartenpforte.

Schöner Morgen mit dir

Lyrik von Evelyn von Wietersheim

Sprungfedern

Bauchfedern

Kratzfedern

Flugfedern

seite2.html
seite3.html
seite4.html
seite5.html

Auf vergessenen Wiesen

Facit

Schöner Morgen mit Dir

wir narren

seite6.html
seite7.html
seite9.html

Startseite

Die Autorin

index.html
einlei.html

Email

mailto:e.v.wietersheim@federlesen.de?subject=Email%20von%20Webseite

Gedichte:

Kommentare

kom.html