Blaue Stunde


Letztes Leuchten gefangen
auf der samtenen Blende
purpurglühender Wände:
kelimverhangen.


Blauer fällt die Gardine
über seidene Kissen
Rittersporne zerfließen
in Silberterrine-


und besonnt vom Kristall
in der alten Vitrine
küßt seine Ballerine
einer von Rosenthal.

aus

Lyrik von Evelyn von Wietersheim

Sprungfedern

Bauchfedern

Kratzfedern

Flugfedern

seite2.html
seite3.html
seite4.html

Auf vergessenen Wiesen

Facit

Schöner Morgen mit Dir

wir narren

seite6.html
seite7.html
seite8.html
seite9.html

Startseite

Die Autorin

index.html
einlei.html

Email

mailto:e.v.wietersheim@federlesen.de?subject=Email%20von%20Webseite

Gedichte:

Kommentare

kom.html